Prof. Dr. iur. Viktor Aepli

Beruflicher Werdegang

Seit 1991
Advokturbüro Aepli
Beratung und Prozessführung, Erstellen von Gutachten
Seit 1994 Titularprofessor der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Freiburg, Lehrtätigkeit auf den Gebieten ZGB, OR (Allgemeiner und Besonderer Teil) und Privates Bankenrecht. (Webseite Universität Freiburg)
Seit 2008 Präsident der Rekurskommission (interkantonale Verwaltungsgerichtsbehörde) der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) und der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und –direktoren (GDK).
Seit 1989 Ersatzrichter am Kantonsgericht Luzern. Referent und Instruktionsrichter in mehreren hundert Verfahren.
Zudem Einzelschiedsrichter, Obmann und Mitschiedsrichter bei nationalen und internationalen Schiedsgerichten (ICC-Verfahren und Verfahren nach Konkordat/ZPO)


Ausbildung

1989 Habilitation Universität Freiburg, Venia Legendi für Zivil- und Handelsrecht
1981 Luzerner Anwaltspatent
1980 Doktorat beider Rechte, Universität Freiburg (Dissertation über Grundrechte und Privatrecht)
1977 Lizentiat beider Rechte, Universität Freiburg


Weitere Tätigkeiten

1997-2006 Ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift für Baurecht
Seit 1989 Vortragstätigkeit z.B. beim Zürcher, Luzerner und St. Galler Juristenverein. Referent an Freiburger Baurechtstagungen, an Baurechtskursen der Vereinigung schweizerischer Tiefbauunternehmer und bei der Stiftung für Rechtausbildung
Präsident zweier karitativer Stiftungen (Steffen-Stalder Stiftung und Friedli-Bosshard Stiftung)